Hanspeter Kriesi, Lars Müller, NCCR Democracy (eds.)

Herausforderung Demokratie

Seit der Antike und bis heute wird darüber diskutiert, ob Demokratie nun die beste Staatsform sei und welches die Merkmale einer guten Demokratie sind. Sicherlich gibt es nicht die «perfekte» Demokratie. Demokratisch regierte Staaten stellen sich der schwierigen Balance zwischen Gleichheit und Freiheit, Mehrheit und Minderheit, einer geordneten Gemeinschaft und einem lebendigen Meinungspluralismus. Demokratie fordert – und ist als System selbst gefordert, angesichts von Globalisierung und digitaler Medienentwicklung. Vor diesem Hintergrund und aufgrund der politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen in Asien oder in der arabischen Welt wird immer wieder gefragt, ob die Demokratie noch zeitgemäss sei. Aber ja! Demokratien sind leistungsfähiger und friedenssichernder als andere Regierungsformen. Herausforderung Demokratie zeigt auf, warum. Als visuelles Lesebuch nutzt es die vermittelnde Kraft des Bildes neben den Argumenten der Sprache. Es ist ein umfassendes Kompendium zur Geschichte und Entwicklung der Demokratie und bietet Einblick in die aktuellen Debatten.

This book is also available in English

Edited by NCCR Democracy, Hanspeter Kriesi, Lars Müller
With contributions by André Bächtiger, Thomas Bernauer, Daniel Bochsler, Florin Büchel, Francis Cheneval, Colin Crouch, Frank Esser, Flavia Fossati, Regula Hänggli, Jürg Helbling, Erik Jentges, Hanspeter Kriesi, Daniel Kübler, Andreas Ladner, Sandra Lavenex, Wolfgang Merkel, Frank Schimmelfennig, Marco Steenbergen, Manuel Vogt
Design: Integral Lars Müller

16,5 x 24 cm, 6 ½ x 9 ½ in
528 pages, 340 illustrations
hardback
2013, 978-3-03778-296-5, German
45,00 €