Peter Erni, Martin Huwiler, and Christophe Marchand

Transfer

Erkennen und Bewirken

Berufsleute in allen Sparten der Gestaltung – Architektur, Produktdesign, Grafikdesign –, aber auch Entscheidungsträger in Industrie und Baugewerbe bekunden übereinstimmende Schwierigkeiten, Erkenntnisse und Einsichten über die ökologischen, ökonomischen technologischen und ästhetischen Bedingungen einer zeitgenössischen, nachhaltigen Gestaltung in Konzepten zu formulieren und in die gestalterische Tat umzusetzen. Die Autoren entwerfen mittels einer in ihrer Komposition und Struktur ebenso stringenten wie anregenden Sammlung von Bilddokumenten und Zitaten ein Verfahren, wie die kritischen Grössen innovativer Gestaltung bildhaft und für den Entwurf nutzbar gemacht werden können.

Transfer = Transport. Transferieren meint übertragen, übermitteln. Die Publikation offeriert seinen Betrachterinnen und Lesern Ansätze zu einer «Grammatik der Oekologie». Sie versteht sich als Instrument. Die Texte und Bilder des Buches sind in fünf Bereiche gegliedert: Erkennen und Bewirken – Austausch und Gleichgewicht – Aggregate des Entwurfs – Bild der Energie – Phasen des Objekts.

Author(s): Peter Erni, Martin Huwiler, Christophe Marchand

19,6 x 27,0 cm, 7 ¾ x 10 ½ in
416 pages, 1500 illustrations
paperback
2008, 978-3-03778-113-5, German
30,00 €