Günther Vogt, Thomas Kissling (eds.)

Mutation und Morphose

Landschaft als Aggregat

Wer aus der Distanz betrachtet, was wir „Landschaft“ nennen, wird erkennen, dass es sich dabei um ein Artefakt handelt, um einen Lebensraum, von Menschen geschaffen als Teil der gebauten Stadt. Die Gestaltung dieses Raums ist eine Disziplin von zunehmender Bedeutung. Günther Vogt hat mit VOGT Landschaftsarchitekten und als Professor an der ETH Zürich ein Instrumentarium geschaffen und eine Arbeitsweise entwickelt, welche von der grossmassstäblichen Landschaft bis zum kleingliedrigen öffentlichen Stadtraum alle Dimensionen der gestalteten Umwelt einbeziehen.

Mutation und Morphose versammelt alle Aspekte, die den kollektiven Arbeitsvorgang des Entwerfens und Gestaltens von der Planung bis zur Realisierung bestimmen. Das Modell als Instrument und die Sammlung als Antrieb werden hier in einer verblüffenden Themenvielfalt erläutert. Im wissenschaftlichen Gespräch oder detaillierten Faktendossier wird der Bogen gespannt von der Entstehung neuer Landschaften als Folge des Klimawandels zur Migration des Wolfes nach Mitteleuropa, vom Einfluss invasiver Pflanzen zur Studie der geologischen Formation. Das ausgebreitete Panorama präsentiert uns einen erweiterten Denk- und Arbeitsraum für Landschaftsarchitekten und ist Voraussetzung der herausragenden Projekte von VOGT.

Dieses Buch ist auch auf Englisch erhältlich

««Reine» Natur gibt es nicht, der Mensch hat, seit er auf diesem Planeten wandelt, versucht, einen Einfluss auf seine Umwelt auszuüben; seit der Industrialisierung sind die Folgen davon besonders sicht- und spürbar. Landschaft ist so gesehen immer ein Artefakt. Dass wir diesem Lebensraum dennoch Sorge tragen müssen, zeigt diese Publikation auf subtile Weise.»  (Susanne Koeberle, www.swissarchitects.com)

Edited by Günther Vogt, Thomas Kissling, in collaboration with VOGT Landscape Architects, Case Studio VOGT, and the Chair for Landscape Architecture, ETH Zurich
With essays by Maria Alexandrescu, Laure Baretaud, Coralie Berchtold, Amalia Bonsack, Maren Brakebusch, Violeta Burckhardt, Thomas Kissling, Lars Ruge, Alexandra Savtchenko-Belskaia, Roland Charles Shaw, Martijn Slob, Daia Stutz, Günther Vogt, Ralf Günter Voss
With contributions by Julius von Bismarck, Julian Charrière, Chris Dercon, Roger Diener, Olafur Eliasson, Katja Gentinetta, Andreas Greiner, Dehlia Hannah, Roni Horn, Marguerite Humeau, Dafi Kühne, Christian Vogt
Design: Integral Lars Müller

16,5 × 24 cm, 6 ½ × 9 ½ in
784 pages, 1187 illustrations
hardback
2020, 978-3-03778-619-2, German
50,00 €