Christopher Dell

Die Stadt als offene Partitur

Design, Diagramm, Prozess, Stadtentwicklung, Plan, Präsentation, Musik, Notation, Performanz, Kunst, Citoyenneté, Improvisation

Eine Partitur ist eine besondere Darstellungsform. Sie wird mit Handlungsanweisungen verknüpft und schaut nach vorn anstatt nach hinten: auf die Planung eines bevorstehenden Ereignisses. Die «offene Partitur» geht noch einen Schritt weiter: Sie artikuliert den Prozess der Herstellung neuer Realitäten und dessen Unbestimmtheit. In seiner jüngsten Publikation skizziert Christopher Dell eine «offene Stadt-Partitur». Der Begriff bezieht sich weder auf die Darstellung einer urbanen Klangtextur, noch wird die Stadt in einem ästhetischen Sinn oder im Sinn von Musikprogrammierung interpretiert. Stattdessen werden städtische Prozesse in neuer Form sichtbar gemacht, indem eine musikalische Art der Konzeption von Raum als Filter und Perspektive eingesetzt wird; denn Zeitlichkeit und die Dimension des aktiven Tuns sind bei der Enthüllung von visuellen Strukturen praktischer, städtebaulicher Phänomenen wichtige Komponenten.

Erhältlich in Deutsch und Französisch.

Also available in French

Author(s): Christopher Dell
Edited by Civic City, Vera and Ruedi Baur
Design: Ruedi Baur, Danielle Rosales, Robin Coenen

16,5 x 24 cm, 6 ½ x 9 ½ in
128 pages, 100 illustrations
paperback, mit Bilderheft (36 Seiten)
2016, 978-3-03778-495-2, German
28,00 €