Ion de Andrade, Tomislav Dushanov, Nicole Miescher, Lars Müller (eds.)

Mãe Luíza: Optimismus wagen

Mit der Novelle «Die Entstehung einer neuen Sonne» von Paulo Lins

Der Stadtteil Mãe Luíza in Natal im Nordosten Brasiliens entwickelte sich in den vergangenen dreissig Jahren von einer trostlosen Favela zu einer funktionstüchtigen Gemeinde. Von der ersten humanitären Nothilfe bis zur Errichtung eines Sport- und Begegnungszentrums wird dieser beharrliche Prozess im reich bebilderten Band in kurzen Artikeln und Essays nachgezeichnet. Die Dokumentation belegt eindrücklich, wie die Transformation in kleinen Schritten und mit der Hilfe Vieler gelingen und die Grundlage für eine dauerhafte Entwicklung geschaffen werden konnte. Weniger Kriminalität, eine bessere Bildung und eine gerechtere Gesellschaft – es ist vieles erreicht und noch mehr möglich.

Eine mitreissende Novelle von Erfolgsautor Paulo Lins («Die Stadt Gottes») erzhält von der Entstehung der brasilianischen Favela Mãe Luíza. Auf der Flucht vor Dürre und mörderischer Hitze kämpfen die Menschen um ein eigenes Stück Land und hoffen auf ein besseres Leben, das sich erst durch Optimismus und Solidarität allmählich einstellt.

This book is also available in English.

Edited by Ion de Andrade, Tomislav Dushanov, Nicole Miescher, Lars Müller
With contributions by Ion de Andrade, Loyse Raboud de Andrade, Dulce Bentes, Mô Bleeker, Tomislav Dushanov, Herzog & de Meuron, Erminia Maricato, Nicole Miescher, Verner Monteiro, Raymund Ryan, Andrea Scartazzini, Robério Camilo da Silva, Nicholas Fox Weber
Design: Integral Lars Müller

16,5 × 24 cm, 6 ½ × 9 ½ in
276 pages, 138 illustrations
paperback
2021, 978-3-03778-689-5, German
35,00 €