Peter Pfrunder, in collaboration with Teresa Gruber (eds.)

99 Fotografien

Ein todgeweihter Maler auf seinem letzten Spaziergang; ein barfüssiges Mädchen vor einer Schultafel; ein charismatischer Politiker als Anwalt des einfachen Lebens: 99 Fotografien präsentiert Bilder, die berühren, verführen und verwirren. Seit 1971 sammelt die Fotostiftung Schweiz Archive von Schweizer Fotoschaffenden und herausragende Werke der Fotogeschichte. Ihr 50-jähriges Bestehen gibt nun Anlass zu einem kuratierten Blick auf diese Sammlung – eine Einladung, die reiche Sprache
der Fotografie zu entdecken und die Welt mit neuem Blick zu sehen.

Bekannte Ikonen stehen neben unbekannten Trouvaillen, Pioniere der Farbfotografie neben Netcam-FotografInnen. Die
kurzen Begleittexte verweisen auf eine Wirklichkeit, die hinter den Fakten und unter der Oberfläche liegt. 99 Mal hält der Herausgeber Peter Pfrunder die Zeit an, um gleichzeitig nach innen und nach aussen zu schauen – bis im Sichtbaren das Unsichtbare zum Vorschein kommt und sich Bilder als wundersame Mischung aus Fakten und Fantasien entpuppen.

Available from September 2021

This book is also available in English

Edited by Peter Pfrunder, in collaboration with Teresa Gruber
With contributions by Madleina Deplazes, Lea Fuhrer, Teresa Gruber, Catharina Hanreich, Peter Pfrunder, Sascha Renner, Georg Sütterlin
Design: Müller+Hess

16,5 × 23 cm, 6 ½ × 9 in
ca 240 pages, 99 illustrations
2021, 978-3-03778-680-2, German
40,00 €