Der Verlag richtet sein Augenmerk auf die Einbindung der Architekturthemen in die Zusammenhänge einer zukunftsgerichteten Auseinandersetzung. Planung, Prozess, Methode und Exempel sind die Stichworte aktueller Publikationen – anstelle von Werkdokumentationen und Zeitgeist-Kapriolen. Kooperationen bestehen mit dem Canadian Centre for Architecture, Montreal, The New Museum, New York, der Harvard University Graduate School of Design und Princeton University School of Architecture.

  1. Ethics of the Urban
    Ab Juli 2016
    Ethics of the Urban
    The City and the Spaces of the Political

    Herausgegeben von Mohsen Mostafavi

    In Zusammenarbeit mit der Harvard Graduate School of Design

    Äussert sich Demokratie räumlich? Inwiefern spiegeln die physischen Aspekte unserer Städte, die Häuser, Strassen und öffentlichen Räume unsere Werte? In einer Welt zunehmender wirtschaftlicher Verflechtung, finanzieller und geopolitischer Unbeständigkeit, sich zuspitzender Umweltkrisen und einer Welle von Protestbewegungen sowohl gegen autoritäre Regierungen als auch kapitalistische Spekulation sind unsere Städte Orte, an denen Ansprüche an die Staatsmacht artikuliert werden und sich ein neues politisches Bewusstsein bildet. Dieses Buch enthält Beiträge aus Geschichte, Soziologie, Kunst, politischer Theorie, Städtebau, Recht und Design, die die urbanen Räume des Politischen untersuchen, ergänzt durch eine Auswahl zeitgenössischer Fotografie aus aller Welt.

    Der Band enthält Texte unter anderem von Michael Arad, Diane Davis, Keller Easterling, Gerald Frug, Mohsen Mostafavi, Chantal Mouffe, Erika Naginski, Saskia Sassen, Richard Sennett, Loïc Wacquant und Krzysztof Wodiczko.

    MOHSEN MOSTAFAVI, Architekt und Hochschuldozent, ist Dekan der Harvard University Graduate School of Design und hat die Alexander und Victoria Wiley Design professur inne.

    Design: Integral Lars Müller

    16,5 x 24 cm, 368 Seiten, ca. 200 Abbildungen, Hardcover (2013)

    ISBN 978-3-03778-381-8, Englisch

    50,00 € / 60,00 Fr.
  2. Manifesta 11: What People Do for Money
    Ab Juni 2016
    The official Manifesta 11 catalogue
    Manifesta 11: What People Do for Money

    Herausgegeben von Stichting Foundation Manifesta 11, gestaltet von Intégral Ruedi Baur. Mit Texten von Franco Berardi, Harald Falckenberg, Hedwig Fijen, Sarah Schilliger, Michail Schischkin, Jakob Tanner, etc.
    What People Do for Money erscheint anlässlich der Austragung der 11. europäischen Biennale für zeitgenössische Kunst – Manifesta. Sie wird von dem Künstler Christian Jankowski kuratiert und durchdringt das soziale Geflecht von Zürich, indem sie Kollaborationen zwischen Künstlern und Berufsleuten aus unterschiedlichen Arbeitswelten anstösst. Der Katalog präsentiert über dreissig dieser Zusammenschlüsse. Zudem beinhaltet er Illustrationen aus der thematischen Ausstellung, Dokumentationen des Pavillon of Reflections auf dem Zürichsee sowie Ideenskizzen zur Zunft der Künstler – Cabaret Voltaire. Er enthält Kommentare der Projektmitarbeitenden der Künstler, Filmstills aus dem Filmprogramm, soziologische Untersuchungen sowie neue literarische Texte, wodurch ein vielseitiges Porträt von Zürich entsteht. Durch das Anstossen und Auswerten von Diskussionen dient dieses dazu, die Schweizer Metropole im aktuellen Europa zu kontextualisieren.

    21 x 26 cm, 8 ¼ x 10 ¼ in, 336 Seiten, zahlreiche Abbildungen, Softcover

    ISBN 978-3-03778-488-4, german/english

    45,00 € / 49,00 Fr.
  3. Ecological Urbanism
    Ab Mai 2016
    Ecological Urbanism

    Published by Harvard University Graduate School of Design, Lars Müller Publishers
    Was sind die Hauptkriterien einer ökologischen Stadtplanung und wie wäre sie zu organisieren? Welche Rolle spielen Design und Gestaltung in diesem Prozess? Das Buch bringt Designer, Ökonomen, Ingenieure, Künstler, politische Entscheidungsträger und Umweltforscher zusammen, um ein profundes Verständnis für eine ökologische Stadtplanung zu entwickeln.

    16.5x24 cm, 6.5x9.5 in, 656 Seiten, 1410 Illustrationen, Hardcover

    ISBN 978-3-03778-467-9, e

    50,00 €
  4. Climates: Architecture and the Planetary Imaginary
    Neu
    Versand im Juni
    Climates: Architecture and the Planetary Imaginary

    Herausgegeben von James Graham, Caitlin Blanchfield, Alissa Anderson, Jordan Carver und Jacob Moore

    Dieses Buch ist eine Sammlung von Aufsätzen an der Schnittstelle zwischen Architektur und Klimawandel. Die Aufsätze sind weder kollektive Klageschriften noch eine Bestandsaufnahme architektonischer Antworten, sondern betrachten dem Klima zugeschriebene kulturelle Werte und fragen, wie Klima unsere Vorstellung von dem, was Architektur ist und bewirkt, widerspiegelt. Welche Materialien und konzeptionellen Infrastrukturen machen Klimathemen gut lesbar, erkennbar und umsetzbar, und was sind ihre räumlichen Auswirkungen? Wie können diese miteinander verknüpften Fragen neue Perspektiven zu den architektonischen Konsequenzen des Klimawandels an der Schnittstelle von Resilienz, Nachhaltigkeit und Umwelttechnik anbieten?

    Climates enthält auch ein Dossier von Präzedenzfällen über das Nachdenken zu Architektur und Klimawandel einer Reihe führender Architekten. Neue Ansätze zum Verständnis von Klima in der Architektur verleihen diesem Buch unschätzbaren Wert. Diese Publikation ist ein Projekt der Avery Review, einer Zeitschrift des Office of Publications an der Columbia University Graduate School of Architecture, Planning and Preservation.

    16,5 x 24 cm, 380 Seiten, 150 Bilder, Softcover

    ISBN 978-3-03778-494-5, engl

    35,00 € / 39,00 Fr.
  5. Sauerbruch Hutton Archive 2
    Jetzt vorbestellen (lieferbar ab Mai 2016)
    Louisa Hutton, Matthias Sauerbruch
    Sauerbruch Hutton Archive 2

    Diese zweite, umfassende Monografie zum Büro Sauerbruch Hutton schliesst an das bereits erschienene Archive an, welches das Werk des Architekturbüros von seiner Gründung 1989 bis zum Jahr 2006 dokumentierte. Archive 2 beinhaltet detaillierte Beschreibungen von 70 Arbeiten aus dem Zeitraum von 2006 bis 2015, sechs von den Architekten verfasste Essays und ein vollständiges Verzeichnis aller Projekte.

    Die Entwicklung des Architekturbüros wird anhand einer Reihe von fertiggestellten Gebäuden, aktuell laufenden Arbeiten und bislang nicht realisierten Projekten nachgezeichnet. Das Buch beleuchtet das vom Büro verfolgte nachhaltige Design, seine vielfältigen Eingriffe in postindustrielle Stadtlandschaften und das Entwickeln einer architektonischen Sprache voller Sinn und Sinnlichkeit, die sowohl auf den physischen und sozialen Kontext der Stadt sowie auf die funktionalen, technischen, räumlichen und skulpturalen Umstände reagiert.

    Das Buch offenbart den Berufsethos von Sauerbruch und Hutton als beständige Forschung in Gegenwart und Zukunft und stellt die einzige umfassende Dokumentation ihrer zahlreichen Arbeiten dar.

    24 x 30 cm, ca. 416 Seiten, Hardcover (2016)

    ISBN 978-3-03778-389-4

    60,00 € / 60,00 Fr.
    Louisa Hutton

    Louisa Hutton graduated from Bristol University in 1980 and from the Architectural Association, London, in 1985. She worked for Alison and Peter Smithson (1985-1988) prior to founding LHMS Architects with Matthias Sauerbruch in 1989. Their second office Sauerbruch Hutton Architects was opened in Berlin in 1993. Further to her work as architect she has been lecturing at numerous universities and institutions worldwide, and has acted as External Examiner for various UK universities (1995-2009). Louisa Hutton was a Commissioner for CABE, UK’s Commission for Architecture and the Built Environment (2003-2007). Louisa taught at the Architectural Association (1987-1990), she was a Visiting Professor at the University of Virginia and since 2008 is visiting Professor at Harvard Graduate Design School. Since 2008 she is a member of the Curatorial Board of the Schelling Architecture Foundation. Together with Matthias Sauerbruch she has been awarded the Erich Schelling Prize for Architecture in 1998 and the Fritz Schumacher Prize in 2003.

    Matthias Sauerbruch
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19