Produkte

  1. The Colors of Growth
    Preisträger des Hans Erni-Preises 2013
    Andreas Seibert
    The Colors of Growth
    China's Huai River

    Chinas spektakuläres Wachstum bringt nicht nur Wohlstand, sondern auch gravierende Umweltschäden mit sich. Exemplarisch für diese Problematik steht für den Fotografen Andreas Seibert die Situation des Flusses Huai. Dieser ist an manchen Flussabschnitten in so hohem Masse durch toxische Abwässer verunreinigt, dass davon abgeraten wird, das Wasser auch nur zu berühren. Seibert ist den Fluss von der Quelle bis zur Mündung entlang gereist, um zu dokumentieren, wie er sich von einem in unberührter Natur entspringenden Gewässer zu einem giftigen Strom entwickelt. Seine Reisebilder vermögen ein Bild des armen chinesischen Hinterlands zu vermitteln, das meist vergessen wird, wenn von China die Rede ist, und zeigen die am und vom Fluss lebenden Menschen in einem der Zerstörung preisgegebenen Lebensraum.

    Website von Andreas Seibert zum Buch

    Design: Integral Lars Müller

    26 x 19 cm, 272 Seiten, 191 Abbildungen, Hardcover (2013)

    ISBN 978-3-03778-295-8, Englisch

    40,00 € / 48,00 Fr.
    Andreas Seibert

    Andreas Seibert, geboren 1970 in Wettingen, Aargau, Schweiz. Er studierte Fotografie an der Zürcher Hochschule der Künste, ausserdem deutsche Literatur und Philosophie an der Universität Zürich. Seit 1997 lebt er in Tokio. Seine fotografischen Arbeiten wurden in zahlreichen internationalen Magazinen veröffentlicht und in Ausstellungen rund um die Welt gezeigt. Er war Mitglied der Fotografen Agentur “Lookat Photos”. Seit 2002 arbeitet er an einer fotografischen Langzeitstudie über das Leben und die Arbeit chinesischer Wanderarbeiter.

Seiten


Ihre Suche lieferte keine Ergebnisse.